Heart of Stone – Emilia Lucas



Reihe: Astro Quickie
eBook: 63 Seiten
Verlag: Feelings (23. September 2015)
Sprache: Deutsch
ASIN: B00YI74UN4
Preis: EUR 1,99
Come in: Rezensionsexemplar

Inhalt

Allein schon im Seminar des Stararchitekten Tom Vaillant zu sitzen, ist für Sofie ein Traum. Doch sie hat auch das Verlangen die Verführungs-App eines Freundes an ihn zu testen. Anhand der Sternzeichen werden einem dabei Flirt-Tipps gegeben. Natürlich wird Sofie von Tom abgewiesen, was sie aber dazu bringt noch verbissener seine Nähe zu suchen. Doch geht es wirklich noch um die App oder doch um etwas vollkommen anderes?

Meine Meinung

Typische Steinböcke sind beharrlich, ehrgeizig, klug, pflichtbewusst, sachlich und verantwortungsbewusst. Sie sind aber auch engstirnig, autoritär, ungeselig und unnahbar.

Sofie ist eine Studentin für Architektur und besucht ein Seminar des Stararchitekten Tom Vaillant. Sie ist absolut hingerissen von dem Mann, was ihre Freundin Angelika verunsichert. Allerdings versichert Sofie ihn nur für den Test der Verführungs-App ausnutzen zu wollen, die ein Freund von ihnen entwickelt hat. Doch je öfter Tom den Tipps durch die App ausweicht und sie abweist, desto versessener wird sie darauf ihm näherzukommen. Allerdings muss Sofie sich selbst irgendwann fragen, ob sie tatsächlich alles wegen der App macht oder aus ganz anderen Gründen die Nähe von Tom sucht.

Tom Vaillant ist ein bekannter Stararchitekt und ist inzwischen darauf vorbereitet, dass ihn immer wieder Menschen um Gefallen bitten oder wegen etwas ansprechen. Daher reagiert er erstmal auch abweisend auf Sofie, denn ihre Versuche ihm näherzukommen sind irgendwie plump. Da er aber schon etwas über ihre Arbeit gelesen hat, erlaubt er eine kleine Annäherung. Die verbissene junge Frau macht ihn neugierig, vor allem aber ihr Mut und ihr Durchhaltevermögen. Doch Tom nutzt auch die Gelegenheit sie zu beobachten und zu analysieren, um die Wahrheit zu verstehen.

Natürlich findet eine erotische Begegnung zwischen Sofie und Tom statt. Obwohl Sofie eigentlich verheiratet ist, lässt sie sich auf das Abenteuer ein, denn Tom ist so ganz anders als ihr Ehemann. Mit ihm ist alles neu und aufregend, aber vor allem versteht er sie besser als Felix, denn Tom macht jetzt schon das, wovon sie noch träumt. Ihr Sex ist frei und wild, aber auch erhellend, denn durch ihn erkennt Sofie eine Wahrheit, die sie vor sich selbst verborgen hatte.

Emilia Lucas, auch als Alana Falk bekannt, verpackt in dieser Kurzgeschichte viele verrückte Flirt-Tipps und einen Hauch an Selbsterkenntnis. Verpackt in einem erotischen Abenteuer, muss Sofia einiges für sich reflektieren. Der Aufbau von all dem, was wirklich gut gemacht. Die Autorin weiß, wie sie Geschichten erzählen kann. Allerdings gibt es natürlich einen Punkt, der mich irgendwie störte. Sicherlich hätte man den Aufbau etwas anders machen können um zum selben Ergebnis zu gelangen: Und zwar fand ich es albern, dass sie erst mit Tom ins Bett springen musste, um für sich die Wahrheit zu erkennen. Dadurch fällt für mich der Betrug irgendwie schlimmer aus, auch wenn es albern ist.

Fazit

Der Test einer App, der eine Frau dazu bringt ihr Leben zu überdenken. Das erotische Abenteuer des Steinbock Mannes ist etwas sanfter, verglichen mit einigen anderen Astro-Quickies, allerdings bietet die Kurzgeschichte auch einen Betrug, der alles verändern dürfte. Die Autorin weckt das Interesse des Lesers, doch die begrenzte Länge der Handlung lässt keine all zu große Entfaltung zu. Einige Seiten mehr, hätte nicht geschadet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.