Kiss me at the River – Aimee Laurent



Reihe: Astro Quickie
eBook: 54 Seiten
Verlag: Feelings (23. September 2015)
Sprache: Deutsch
ASIN: B00YI7429G
Preis: EUR 1,99
Come in: Rezensionsexemplar

Inhalt

Liva ist fest davon überzeugt, dass ihr perfekter Partner nur ein Wassermann sein kann. Diesen zu finden ist allerdings nicht gerade einfach. Nachdem Onlinedating sich als Reinfall erwiesen hat, rät ihre Freundin ihr, es mit Speed-Dating zu versuchen. Hier kann sie die Männer schließlich persönlich begutachten und befragen, auch wenn sie nur das Sternzeichen interessiert. Obwohl alles erst auf einen weiteren Reinfall hindeutet, taucht ein Mann auf, der Liva beeindruckt. Doch kann er tatsächlich ihre Kriterien erfüllen?

Meine Meinung

Die typischen Eigenschaften des Fische Sternzeichens sind Einfühlsamkeit, Geselligkeit, Hilfsbereitschaft, Romantik und Verträumtheit. Als negativ werden ihre Beeinflussbarkeit, Labilität, Unzuverlässigkeit und Sentimentalität angesehen.

Leider ist Liva absolut nicht an anderen Sternzeichen interessiert. Für sie steht fest, dass es nur eine perfekte Beziehung mit einem Wassermann geben kann. Sie erfüllen alles, was sie sich wünscht und zudem hat eine Wahrsagerin ihr so etwas vorhergesagt. Daher geht sie allen Männern aus dem Weg, die nicht ihr Wunschprofil erfüllen. Sie versucht es mit Onlinedating und später sogar mit Spped-Dating. Irgendwo muss es doch den passenden Kandidaten geben. Bei einer dieser Speed-Dating Veranstaltungen trifft sie tatsächlich auf den gesuchten Wassermann. Er ist charmant, romantisch und einfach nur verführerisch heiß. Beinahe schon ein zu perfekter Mann.

Ben ist eigentlich Fische, doch da Liva sich unbedingt einen Wassermann wünscht, gibt er vor einer zu sein. Sie hat nämlich sein Interesse geweckt und wenn diese kleine Lüge ihm hilft sie kennenzulernen, warum nicht? Und so kann er die verbissene Frau langsam für sich gewinnen und ihr zeigen, dass nicht alles mit den Sternzeichen zu tun hat.

Wie nicht anders zu erwarten, entsteht zwischen Live und Ben eine erotische Beziehung, bei der aber auch Gefühle ins Spiel kommen. Ben verführt sie, treibt Spielchen mit ihr und bringt sie zu ungewohnten Höhepunkten. Er lässt ihr aber auch Freiraum und zeigt ihr, dass er nicht nur Sex von ihr will. Ihm liegt viel an Liva, was er auch zu beweisen versucht.

In ihrer Kurzgeschichte gibt Aimee Laurent ihren Protagonisten Zeit, weshalb nicht alles gehetzt erscheint. Trotz weniger Seiten, können Liva und Ben sich kennenlernen und eine Beziehung aufbauen, eher Erotik ins Spiel kommt. Es ist schön, dass ihnen diese Kennenlernphase zugestanden wurde. So können sie zu einem interessanten und irgendwie schönes Paar heranwachsen.

Nervig hingegen war Levis Besessenheit von dem Sternzeichen Wassermann. Ihr war der Mensch selber irgendwie weniger wichtig als sein Geburtsdatum. Wie eine Verrückte hat sie nach diesem Merkmal gesucht und dabei alle Männer links liegen lassen, die nicht ihre Kriterium erfüllten. Sie hat nicht mal versucht sie kennenzulernen. Auch an Ben hat sie die Eigenheiten des Sternzeichens gesucht und versucht zu beweisen, dass es Zusammenhänge mit dem Wassermann gibt.
Diese absolute Besessenheit hat sogar die tollen Szenen der Verführung überschattet, dabei hat die Autorin diese wirklich gut ausgestaltet.

Fazit

Die Liebe hat nichts mit dem Sternzeichen zu tun. Genau dies versucht Ben Liva zu beweisen, die sich darauf versteift hat, dass nur ein Wassermann für sie perfekt sein kann. Ein an sich schönes erotisches Abenteuer mit einer nervigen Protagonistin, die immer ihren Kopf durchsetzen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.