• Bücherwünsche trotz Leseflaute

    Wahnsinn ist das nervig. Was genau ich damit meine? Nun, ich meine die lästige Leseflaute, die seit dem letzten Jahr an mir klebt. Es ist super frustrierend. Meine Liebe zu Büchern hat nicht nachgelassen, ich kaufe und sammle sie nach wie vor gerne. Nur kann ich mich derzeit einfach nicht dazu überwinden auch was lesen. Es ist, als hätte ich eine Blockade im Kopf. Ich weiß auch nicht wie ich es in Worte fassen soll.
    Fazit ist jedoch, dass ich deshalb sehr wenig bis kaum Lust aufs Lesen habe. Im ganzen Januar habe ich nur ein Buch geschafft. Wobei ich froh bin wenigstens dieses eine geschafft zu haben.
    Meine Situation hat mich jedoch nicht davon abgehalten mir anzusehen, was es im Februar für schöne Neuerscheinungen geben wird. Manche habe ich auch gleich vorbestellt. Jo, ich bin unverbesserlich. Die Hoffnung ist jedoch, dass mich die neuen Schätzchen motivieren öfter zu ihnen zu greifen. Dies ist also meine Auswahl für den Februar.

    Das Reich der blauen Flamme 1 Der Gebannte – Alexey Pehov
    01.02.2021

    Der Sage nach hat einst ein legendärer Magier seinen Lehrmeister, den Gebannten, in einem großen magischen Krieg besiegt. Seit dem Ende des Krieges ist die Magie aus der Welt verbannt, gemunkelt wird aber, dass sie immer noch im Untergrund schlummert. Theo verdingt sich auf dem Schwarzmarkt als Verkäufer von mystischen Artefakten. Als er eine Statue veräußern will, gerät er in einen Hinterhalt – die Statue erwacht zum Leben und eine magische blaue Flamme entzündet sich. Bei der Flucht vor seinen Feinden trifft Theo auf Laviany, Angehörige des Nachtclans. Sie hat sich mit ihrer Assassinengilde überworfen und wird ebenfalls verfolgt. Scheinbar hat ihr Jäger es auf Theos Statue abgesehen …

  • Zu viele Wünsche – zu wenig Geld

    Es ist wieder Zeit für den üblichen Wahnsinn. Zwar ist der Monat November inzwischen schon angebrochen, aber das lenkt ja nicht von den Büchern ab, die ihren Weg auf den Markt finden.
    Wenn man bedenkt, wie wenig ich in letzter Zeit lese, sollte ich wahrscheinlich darauf verzichten solche Listen zu machen. Aber so was von!
    Nur bin ich leider süchtig und sich die Neuerscheinungen anzuschauen beruhig irgendwie. Es ist ja kein Kaufen, es ist nur ein Setzen auf die Wunschliste. (Ja, sie ist inzwischen verdammt lang, zu lang. Sprechen wir nicht drüber.)
    Also, lassen wir mal das bedenkliche Anwachsen der Wunschliste mal außen vor und schauen uns einfach einige schöne Titel an, die diesen Monat erscheinen.

    Christmal Deal – Vi Keeland & Penelope Ward
    01.11.2020

    Riley Kennedy ist genervt. Immer wieder landen ihre E-Mails bei ihrem Kollegen Kennedy Riley. Doch statt sie einfach weiterzuleiten, gibt dieser stets auch noch seine unpassenden Kommentare dazu ab. Als sie sich auf der Weihnachtsparty dann gegenüber stehen, will Riley die Gelegenheit nutzen, ihm endlich ordentlich die Meinung zu sagen. Doch ehe sie sich versieht, hat sie der attraktive Kennedy zu einem Weihnachtdeal überredet: Er spielt ihren Freund auf der Weihnachtsparty ihrer Mutter, dafür begleitet sie ihn auf eine Hochzeit. Doch was, wenn aus dem Deal auf einmal etwas Echtes wird?

  • [Bücherwünsche] Der Oktober wird magisch

    Hallo liebe Leser,
    es ist mal wieder der Beginn eines Monats, nun ja, nicht mehr ganz. (Sorry, es gab zu viele Zeitfresser.)
    Jedenfalls ist es damit wieder Zeit euch meine 10 Most Wanted des Monats vorzustellen. Sie haben mich bei all den Neuerscheinungen am stärksten angesprochen, auch wenn ich nicht komplett herausstellen kann wieso.
    Eigentlich könnte ich euch einfach jeden Monat von den Geschichten vorschwärmen, denn sie alle hören sich verdammt gut an. Ich wünschte nur, ich hätte mehr Zeit zum Lesen.
    Im Oktober sind es aber vor allem die Fantasy Titel, die mich besonders angesprochen haben. Ich muss auch gestehen, dass ich einige von ihnen bereits vorbestellt habe. Mein armer SUB.

    Der letzte Held von Sunder City – Luke Arnold
    01.10.2020

    Niemand in Sunder City kann sich das Verschwinden von Professor Rye erklären, der 400 Jahre alte Vampir hat ein Herz aus Gold und wird nicht nur von seinen Schülern geliebt. Doch seit die Magie die Welt verlassen hat, ist in Sunder City nichts mehr so, wie es war: Drachen fallen vom Himmel, Sirenen werden von ihren Männern verlassen und Elfen schlagartig von den Jahrhunderten ihres Lebens eingeholt.
    Wenn irgendjemand Professor Rye helfen kann, dann der Privatdetektiv Fetch Phillips, der sich tagtäglich für die nun hilflosen magischen Geschöpfe einsetzt. Was keiner seiner Klienten ahnt: Es ist Fetchs Schuld, dass die Magie verschwunden ist …

  • [Bücherwünsche] Verführungen im September

    Hallo zusammen,
    habt ihr schon gesehen, was für tolle Bücher uns der September bringt?
    Ich bin absolut begeistert, meine Wunschliste weniger. Sie hat zugenommen.
    Da ich niemanden mit meiner, sehr ausladenden, Wunschliste erschlagen will, gibt es hier wie immer nur 10 ausgewählte Titel zur Veranschaulichung. Sie alle haben mich auf ihre Weise ganz besonders angesprochen. Die Verlagsmitarbeiter wissen schon, womit sie uns begeistern können.
    Steht einer der Titel auch auf eurer Wunschliste? Kennt ihr ihn und könnte mehr empfehlen? Ich bin für Vorschläge offen.

    Pepper-Man – Camilla Bruce
    01.09.2020

    Dies ist die Geschichte der verstorbenen Cassandra Tipp. Cassandra war erfolgreiche Autorin, exzentrische Tante – und angeklagte Mörderin. Sie hinterließ ihren Nachfahren ein Buch, das ihre Geschichte erzählt. Eine Geschichte von Pepper-Man, dem Wesen aus dem Wald, das Cassandra beschützte; eine Geschichte von blutigen Nächten und magischen Geschenken; eine Geschichte von Ehemännern aus Zweigen und Steinen.
    Und die Geschichte von Kindern, die im Wald verloren gingen. Oder vielleicht doch eine Geschichte über ein kleines Mädchen, das im Schatten eines dunklen Waldes und furchtbarer Erinnerungen aufwuchs?
    Es ist deine Entscheidung, ob du Cassandras düsterem Märchen glaubst.
    Denn was ist, wenn uns die Vernunft nur davor schützt, die Wahrheit zu sehen?