• Der letzte erste Blick – Bianca Iosivoni



    Reihe: Firsts-Reihe 1
    Taschenbuch: 464 Seiten
    Verlag: LYX (24. April 2017)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-13: 978-3736304123
    Preis: EUR 10,00, als eBook 8,99
    Come in: Kauf

    Inhalt

    Nach der furchtbaren Schulzeit, möchte Emery nur noch neu anfangen, weshalb sie so weit wie möglich für ein Studium wegzieht. In West Virginia will sie endlich frei sein. Blöd nur, dass sie sich angerechnet ein Zimmer mit Mason teilen muss, mit dem es bereits am ersten Tag zu einem Zwischenfall kommt. Doch da ist auch noch Dylan, Masons bester Freund, der ihr Herz so richtig zum rasen bringt. Am liebsten würde Emery sich fallen lassen und das neue Umfeld mit den neuen Freunden genießen, doch ihre schlechten Erfahrungen verfolgen sie. Die Angst erneut verletzt zu werden ist groß, weshalb sie sich fragen muss, ob sie je wieder jemanden vertrauen kann.

  • [Bücherwünsche] Neuer Lesestoff im April

    Hallo liebe Leser,
    willkommen zu einem neuen Ausblick auf die Bücher des Aprils.
    Wie immer stelle ich die 10 Titel vor, die mich am stärksten angesprochen haben und die ich euch auch unbedingt ans Herz legen will. Natürlich entsprechen sie eher meinem Geschmack, aber vielleicht findet sich ja doch das ein oder andere dabei, was auch euch anspricht.
    Diese ausgewählten Titel kommen vielleicht aus recht verschiedenen Genres, doch jedes spricht mich auf seine Art an. Aber hey, Abwechslung muss auch sein.

    Dornenthron – Boris Koch
    01.04.2020

    Das Königreich Lathien, einst Teil eines mächtigen Kaiserreichs, wird von Dürre und König Tiban beherrscht, einem grausamen Tyrannen. Die Menschen hungern, Räuberbanden ziehen durch das Land, Kinder werden verstoßen und Rebellion liegt in der Luft.
    Ukalion, der illegitime Bastard des Königs, möchte seinen verhassten Vater stürzen und begibt sich in die ehemalige Kaiserstadt Ycena. Einst war sie prunkvoll und voller Leben, nun stehen nur noch von alter Hexerei verseuchte Ruinen – und der alptraumhafte Palast. In ihm soll noch immer die Kaiserstochter schlafen, seit sie vor 600 Jahren vom Zirkel der 13 Zauberinnen in einen ewigen Dornröschenschlaf versetzt wurde. Den Legenden zufolge wird ihr Retter die dreizehn Königreiche wieder vereinen und Kaiser werden.
    Auch Tyra, die ehemalige Duftfinderin, hat die Fährte aufgenommen. Sie jagt den rätselhaften Mann, der ihren Sohn entführt hat und allem Anschein nach ein Hexer ist – oder etwas noch Schlimmeres. Welche Pläne hat er mit dem kleinen Jungen? Und Tyras Kind ist nicht das einzige, das er in seine Gewalt bringt …

  • Der Verführer im Kilt – Sue-Ellen Welfonder



    Reihe: MacKenzie 1
    Taschenbuch: 430 Seiten
    Verlag: Lübbe (27. Mai 2003)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-13: 978-3404186549
    Preis: nur noch gebraucht
    Come in: Kauf

    Inhalt

    Linnet MacDonnell ist die jüngste von sieben Schwestern und besitzt die Gabe des zweiten Gesichts. Ihr Vater aber, betrachtet sie nur als Last, weshalb er sie so schnell wie möglich loswerden will. Es kommt ihm sehr gelegen, dass sein Erzfeind, Duncan MacKenzie, eine Braut sucht. Dieser gilt als Mann ohne Herz und Seele und macht Linnet sofort klar, dass er sie nur wegen ihrer Gabe heiratet. Sie soll ihm sagen, ob Robbie tatsächlich sein Sohn ist, doch diese will es ihn nicht so leicht machen. Sie hat sich vorgenommen das Herz des Mannes zu erreichen und darin die Liebe zu wecken.

  • Cowboyküsse – Barbara Schinko




    Reihe: Kiss of your Dreams 3
    eBook: 264 Seiten
    Verlag: Impress (06. Juli 2017)
    Sprache: Deutsch
    ASIN: B06XYF2XBB
    Preis: EUR 3,99
    Come in: Rezensionsexemplar/Netgalley

    Inhalt

    Es ist drei Jahre her seit Faye zuletzt einen Sommer in den flirrenden Weiten Arizonas verbracht hatte. Nun kommt sie für die Ferien zurück. Im Gepäck hat sie ihre Freundin Belinda dabei, die mal was Land abseits von New York sehen wollte. In einer Bar lernen sie die Brüder Chase und Dodge kennen. Faye fühlt sich sofort zu Chase hingezogen, muss aber dann feststellen, dass er ein Crocker ist. Seit einigen Generationen sind die Hillingsleys und die Crockers verfeindet, weshalb eine Beziehung zwischen ihnen unmöglich ist. Um ihm doch näher kennenlernen zu können, gibt Faye sich für jemand anderen aus. Die Wahrheit lässt sich jedoch nicht für lange verbergen und schon bald wird Faye vor eine harte Entscheidung gestellt: Sie muss sich für eine Seite entscheiden.